CDI Futtersystem

Schweine

Veldman Technik ist Ihr (Kontakt-) Partner für alles im Bereich Schweine. Dank unserer langjährigen Erfahrung können wir Sie jederzeit beraten und ein maßgeschneidertes Produkt anbieten.

Kontaktieren Sie uns!

Wo Portionen Futter gemischt wird, kann auch ein Zulaufventil entladen werden, dann ist das CDI Futtersystem was für Sie.

Der LUMINA71 ist ein praktischer Computer für die Steuerung einer Trockenfütterungsanlage für Multiphasenfütterung. Der F71 berechnet exakt die Größe und die Zusammensetzung der Rationen pro Ventil. Die Anzahl der Tiere und ihr Alter werden in der Berechnung berücksichtigt. Dies erfolgt jeden Tag aufs Neue, damit Sie exakt nach Bedarf füttern, praktisch bis auf den Gramm genau. Die Übergänge sind fließend, damit die Tiere keine Probleme wegen des anderen, neuen Futters bekommen.

Ein solches Zuführungssystem besteht im allgemeinen aus:

  • Die F71 / L71 als die Steuerung der Futtermaschine;
  • Silo‘ s mit den gewünschten Trockenfutter komponeten;
  • Transportsysteme von Silo´s nach Waage;
  • Eine Waage;
  • Ein Silo Kabine für die Waage (Waage kann auch innen angebracht werden );
  • Eine Zufuhrschnecke von der Waage in den Stall, kann dies in entweder der Länge oder der Breite;
  • Ablassbuchsen von der Schnecke in die Zubringer;
  • Pneumatische Ventile für die Ablassbuchsen;
  • Ventilblöcke.

Vollständige Steuerung derFütterung:

  • Das Eindosieren der Komponenten kann auf Grundlage von Gewichtszunahme, Impulsen oder Zeit erfolgen.
  • Für jedes Ventil wird genau die richtige Rationsgröße und Zusammensetzung berechnet.
  • Es gibt zwei Arten des Ausdosierens: auf Grundlage von Registrierung/Dosierung oder auf Grundlage von Ad Lib Sensorfütterung.
  • Futterzubereitung und Ausdosieren können gleichzeitig stattfinden. Außerdem können mehrere Rationen gleichzeitig im Fütterungssystem vorhanden sein.
  • Die Zusammensetzung des Futters kann täglich geändert und so genau auf die Bedürfnisse der Tiere abgestimmt werden.

 



Die L71 oder F71 Trockenfuttercomputer

Zwei Steuerungsprinzipien:

  • Kreissteuerung, bei der das Futter in einem geschlossenen Kreislauf zu allen Ventilen im Stall geschickt wird.
  • Streckensteuerung, bei der das Futter über Flexschnecken-Strecken über einen fixen Weg direkt zu den Ventilen geschickt wird.

Weitere Informationen zum CDI-Fütterungssystem finden Sie hier.

Copyright 2021 © Veldman Techniek | Design en realisatie Direct ICT